Haus Aachtalblick, Zwiefalten

Über den vorhandenen Parkplatz gelangt man auf die gepflasterte Haupterschließungsachse des neuen Pflegeheims. Grüne Böschung und Stützmauer trennen den Bereich von der Gustav-Werner-Straße.

Die Baukörper verzahnen sich mit zweierlei Freiräumen:

Ruhige Wiesenflächen laufen als grüne Fugen zwischen den Gebäuden und vermitteln ein weiches Bild. Der Blick geht in Richtung Süden in den geschützten Freibereich.

In steinernen Fugen liegen nördlich der gläsernen Verbindungstrakte kleine Platzbereiche vor den Haupteingängen. Zierkirschen prägen die Plätze mit ihren Blüten im Frühjahr, mit ihrem bunten Laub im Herbst. Brunnen und Sonnenschirme laden zum Plaudern und Verweilen ein. Kleine Terrassen und geneigte Wege mit Hochbeeten verbinden das Gebäude mit dem parkartigen Gartenteil im Süden.

Wiesenflächen mit markanten Einzelbäumen prägen das Bild dieses geschützten Bereichs. Wandelpfade führen vorbei an Flächen mit Gräsern und Stauden, blühenden Obstbäumen und kleinen Ruheplätzen.
Diese Wege ermöglichen Spaziergänge unterschiedlicher Länge auf dem Gelände. 


Eckdaten

Projekt:                       Seniorenheim Aachtalblick, Zwiefalten
Auftraggeber:              ZfP Südwürttemberg-Zwiefalten
Architekten:                Hartmaier Partner, Münsingen
unsere Leistungen:      LP 2 - 8

Copyright ©2017 lintig-sengewald.de - Design by Top 10 Binary Options

Kontakt

Lintig + Sengewald Landschaftsarchitekten

Bismarckstr. 109
72764 Reutlingen
fon: 07121/47601
fax: 07121/47603